Ökumene

Ökumene mit den Nachbarn

Zusammenkommen im Stadtteil mit den anderen Religionsgruppen, zusammen an einem Tisch sitzen, miteinander reden und diskutieren. Ökumene soll Bewusstsein und Handeln umfassen - dabei geht es nicht nur um das ökumenisch-intellektuelle Gespräch, sondern ebenso um die zeitsensible Wahrnehmung der Lebenssituation, um die „Sorgen und Nöte“ der Menschen in den Stadtbezirken.

Seit einiger Zeit gibt es einen Ökumeneausschuss in unserer Gemeinde, der sich ca. alle 3 Monate mit den Nachbargemeinden zusammensetzt.

Nächster Termin: wird hier in Kürze bekanntgegeben.

Mit unseren Nachbargemeinden in Linden: St. Martin, der Bethlehemkirche und der Erlöserkirche, in Badenstedt der Paul-Gerhardt-Gemeinde, in Davenstedt der St. Johannes-Gemeinde und in Ahlem der Martin Luther-Gemeinde pflegen wir einen freundschaftlichen Austausch und planen gemeinsam verschiedene ökumenische Projekte, z.B. den Weltgebetstag, den ökumenischen Pfingstmontag, Einschulungsgottesdienste, Andachten am Ahlemer Mahnmal, Martinsumzüge, Frauenfrühstück in Maria Trost, …

Es lohnt sich auch ein Blick auf die Internetauftritte unserer katholischen und evangelischen Nachbargemeinden!