FIRMUNG

 

 

 

Den Glauben stärken

Die Firmung vollendet die Taufgnade.
Sie ist das Sakrament, das den
Heiligen Geist verleiht, um uns in der Gotteskindschaft tiefer zu verwurzeln,
uns fester in Christus einzugliedern,
unsere Verbindung mit der Kirche zu stärken,
uns mehr an ihrer Sendung zu
beteiligen und uns zu helfen,in Wort
und Tat für den christlichen Glauben
Zeugnis zu geben.

 

 

Nächste Firmung in unserer Gemeinde:

30. September 2017, 17.00 Uhr in St. Godehard

Anfang 2017 werden Jugendliche aus unserer Gemeinde, die bis zum 30.10.2017 16 Jahre oder etwas älter sind, angeschrieben.

 

 

 

 

ALLGEMEINES:
- Alter der FirmbewerberInnen: 16 Jahre am Firmtag
- Gemeinsames Modell der fusionierten Kirchengemeinde
- Zukünftig jährliche Firmvorbereitungen?
- Jugendliche bzw. junge Erwachsene als TeamerInnen?

Arbeitsweise: Wichtiger Grundsatz -
Nicht den Glauben beibringen, sondern etwas vom Glaubensleben spüren lassen!

Workshops von 8-10 TeilnehmerInnen werden je neu nach Interessen gebildet
- allgemeine Themenvorgaben
- Orientierung an gemeinsamen Kursbuch („Wo meine Sehnsucht...“)

 

2) Gemeinsames Wochenende im Pfarrheim von St. Godehard: N.N.

Themen: Kennenlernen der Gruppe
Blick auf die eigene Glaubensgeschichte

 

3) Lebenstage im Pfarrheim von St. Godehard (vor den Sommerferien): N.N.
Themen:
Meine eigenen Träume, Sehnsüchte und Wünsche
Beschäftigung mit dem Leben und der Person Jesu
Bedeutung von Tod und Auferstehung Jesu
Eingehen auf eigene Glaubensfragen und Zweifel
Beschäftigung mit Glaubenszeugen
Botschaft vom Heiligen Geist und ihre Bedeutung für die Kirche

 

4) Kleines Sozialpraktikum
Alle FirmbewerberInnen nehmen zwischen Juli und September aus einem Angebotskatalog zwei
Termine war, in denen sie soziale Einrichtungen und karitative Projekte im Westen Hannovers
kennenlernen.

 

5) Gemeinsames Wochenende: N.N.
Themen:
Unsere Erfahrungen bei den Besuchen des Sozialpraktikums
Think-about-Tour – Angebot von Beichtgesprächen
Vorbereitung des Firmgottesdienstes
Evtl. Gespräch mit einem (Weih-)Bischof